Pressearchiv

08.04.2009

Information über Wohnen im Alter

CDU in Havixbeck

er Geschäftsführer des Marienstifts Droste zu Hülshoff, Ulrich Hoffmann, berichtete den Besuchern von den derzeitigen Bau- und Umstrukturierungsaktivitäten und erläuterte das Zukunftskonzept. Die Leistungen, von der Tagespflege bis hin zur Palliativpflege und zur Betreuung Demenzkranker in familienähnlichen Wohnungen, können individuell zusammengestellt gebucht werden.

In einer anschließenden Informationsveranstaltung referierte Dr. Frauke Schönberg vom Institut für Gerontologie zum Thema „Wohntrends im Alter“. Angesichts der demographischen Entwicklung, der sich ändernden Bedürfnisse sowie des starken Anwachsens der Bevölkerungsgruppe im dritten Lebensabschnitt stehe der Bereich Wohnen vor großen Herausforderungen.

Der Architekt Reinhard Herrmann aus Nordwalde stellte sein neues Projekt „Wohnen im Wohnpark mit Service“ vor. In der anschließenden Diskussion kamen auch Bewohnerinnen und Bewohner eines Wohnparks zu Wort, die über ihre Erfahrungen mit dieser Wohnform berichteten. Die in Havixbeck gesammelten Informationen über die Weichenstellungen im Bereich des „Betreuten Wohnens“ seien auch für die Axtbachgemeinde eine Möglichkeit für das moderne Wohnen im Alter, darüber waren sich die Beelener Teilnehmer einig. 

Foto: Im Marienstift Droste zu Hülshoff in Havixbeck informierte sich eine Beelener Delegation aus Mitgliedern der CDU-Ratsfraktion und Parteifreunden über Möglichkeiten des altengerechten Wohnens. Unser Bild zeigt (v. l.) Robert Strübbe, Ewald Grothues, Martin Wibbelt, Theo Homölle, Bernhard Schürhörster, Angelika Herrmann, Ludger Wiemann, Dr. Frauke Schönberg, Ludger Growe, Paula Kottenstedte, Wolfram Pott und Architekt Reinhard Herrmann