Friedrich-Fröbel-Kindergarten:

Freude über Schild vom SPD-Ortsverein

Nachdem die Alexe- Hegemann- Kindertagsstätte ein Schild zum Familienzentrum aus Anlass des 60-jährigen Bestehens des SPD-Ortsvereins Beelen erhalten hatte („Die Glocke“ berichtete), wurde das damals gegebene Versprechen, auch der Friedrich-Fröbel-Kindertagesstätte ein Namensschild aus diesem Anlass zu spenden, jetzt eingelöst. Der Ortsvereinsvorsitzende Anton Bäumker sowie seine Kollegen Karl-Heinz, Günther und Matthias Johannwiemann überbrachten im Beisein des gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten von SPD, CDU und FDP, Wolfram Pott, dem Friedrich- Fröbel-Kindergarten das kreativ gestaltete Namensschild mit dem Logo der Einrichtung.

Rita Strecker, Vorsitzende des Vereins Eltern für Kinder, der Träger der Einrichtung ist, die Leiterin der Tagesstätte, Melanie Modes, sowie die Erzieherinnen und Eltern mit ihren Kindern freuten sich über das farbenfrohe Namensschild. Anton Bäumker versprach, dass man dieses Schild zu einem späteren Zeitpunkt auch anbringen werde. Dabei ist die tatkräftige Mithilfe der Väter von Kindern der Tagesstätte gewünscht.

Wolfram Pott nutzte die Gelegenheit, die Räumlichkeiten und deren Gartenanlagen kennen zu lernen, die ihm von Rita Strecker vorgestellt wurden. Anschließend fand noch ein Erfahrungsaustausch darüber statt, wie qualifizierte Aufgaben der Kinderbetreuung und deren Auswirkungen durch das Kindergartengesetz ( KiBiz ) zu vereinbaren sind. Wolfram Pott fand am Ende des Gesprächs anerkennende Worte zu der gesamten Einrichtung und wünschte für die weitere Tätigkeit im Friedrich-Fröbel- Kindergarten alles Gute.

Foto: Über ein farbenfrohes Namensschild freuen sich Erzieherinnen, Kinder und Eltern des Beelener Friedrich-Fröbel-Kindergartens. Überbracht wurde es von Mitgliedern des SPD-Ortsvereins, der das Schild anlässlich seines 60-jährigen Bestehens gespendet hat.

Nach oben