Beelener CDU bei Sabine Christiansen

Die Beelener CDU-Reisegesellschaft im Auditorium bei Christiansen
Die Beelener CDU-Reisegesellschaft im Auditorium bei Christiansen
Eine 2-tägige Reise führte Beelener CDU-Mitglieder am Sonntag nach Berlin. Bei herrlichem Spätherbstwetter genossen die Beelener den wunderbaren Blick von der Reichstagskuppel über Berlin. Beeindruckend war auch die sachkundige Führung durch das Parlamentsgebäude mit seinem Plenarsaal.

Abends stand dann die Teilnahme an der Live-Sendung „Sabine Christiansen“ auf dem Programm. Eingeladen waren u.a. Dieter Althaus, Ministerpräsident von Thüringen, und Hans-Jochen Vogel, ehemaliger SPD-Vorsitzender. Wenn sich auch die Politiker zum Thema „Große Koalition – großes Chaos“ etwas bedeckt hielten, so beeindruckte jedoch die Professionalität der Moderatorin und ihres Teams um so mehr.

Am Montag besuchte die Beelener Gruppe dann den Berliner Dom, der als Hauptkirche des preußischen Protestantismus in den Jahren 1894 bis 1905 erbaut wurde. Die sich an die italienische Hochrenaissance anlehnende Bauweise ist jedoch ein typisches Bauwerk des Wilhelminismus. Sehr sehenswert ist die Hohenzollerngruft mit zahlreichen Sarkophagen der preußischen Landgrafen, Kurfürsten und Könige.

Ein weiterer Schwerpunkt war der Besuch der Sonderausstellung „Zuwanderung Deutschland – Migration 1500 – 2005. Am historischen Beispiel der reibungslos geglückten Eingliederung der Hugenotten in Preußen und Hessen informierten sich die Beelener über die bis heute aktuellen Aspekte der vielschichtigen Migrationsproblematik.

Nach oben