Ortsunion vollzieht „Wachwechsel“: Ewald Grothues übernimmt das Amt des Vorsitzenden

Stabübergabe von Burkhard Werthenbach auf Ewald Grothues
Stabübergabe von Burkhard Werthenbach auf Ewald Grothues
Beelen (wie).Einen „Wachwechsel “ hat die CDU-Ortsunion Beelen am Dienstag während ihrer Generalversammlung im Hotel-Restaurant Beelen vollzogen: Vorsitzender Burkhard Werthenbach stand nach sechsjähriger Amtszeit auf eigenen Wunsch nicht mehr für die Aufgabe zur Verfügung. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Ewald Grothues gewählt.

Im Beisein der Stellvertretenden Bürgermeisterin Paula Kottenstedte und des Fraktionschefs Hermann Hankemeier sowie des heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Reinhold Sendker ließ Werthenbach die vergangenen beiden Jahre noch einmal Revue passieren. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen standen die zah reichen Aktivitäten und Veranstaltungen rund um den Kommunalwahlkampf mit Bürgermeisterkandidat Heinz Josef Schulze Kappelhoff. Die Beelener Ortsunion habe einen so engagierten Wahlkampf geführt wie nie zuvor, stellte der scheidende Vorsitzende rückblickend fest. Um so mehr sei man über das Abschneiden bei der Kommunalwahl enttäuscht gewesen. Jetzt gelte es, fundierte Oppositionspolitik zu betreiben. Der aufwendige Wahlkampf fand auch im Kassenbericht seinen Niederschlag. Schatzmeister Martin Wibbelt musste kräftig in die Rücklagen greifen, um alles finanzieren zu können. Die Kassenprüfer Guido Birkemeier und Karl Rottmann, die übrigens beide wiedergewählt wurden, bestätigten eine ordnungsgemäße Verwaltung der Finanzen.
Beim nachfolgenden Wahlmarathon kam es – neben der Wahl von Ewald Grothues zum neuen Vorsitzenden – zu folgenden Ergebnissen: Erneut in ihren Ämtern bestätigt wurden die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Ludger Sievert und Manfred Gnegel. Auch Schriftführer Bernhard Hauke, sein Stellvertreter Heinz Mertens und Kassierer Martin Wibbelt wurden wiedergewählt. Zu Beisitzern wurden Hubert Bäumer, Hans-Jürgen Klein, Paula Kottenstedte, Marlies Schürhörster, Ulrich Schlingmann und Ludger Growe berufen. Als Deligierte für den Kreisparteitag wurden Ewald Grothues, Burkhard Werthenbach, Paula Kottenstedte, Hubert Bäumer, Ludger Growe, Bernhard Hauke, Hans-Jürgen Klein, Manfred Gnegel, Ludger Sievert, Theo Homölle und Heinz Mertens nominiert.
Der neue Vorsitzende Ewald Grothues wies am Ende der Versammlung noch auf folgende Termine hin: Am Sonntag,17.April, soll ein politischer Frühschoppen zum Thema „Schulpolitik“ mit dem schulpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Berni Recker aus Ahlen, stattfinden. Außerdem planen Beelens Christdemokraten, am Donnerstag,28. April, gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Reinhold Sendker einen landwirtschaftlichen Betrieb zu besichtigen.

Nach oben