CDU-Fraktion berät Haushaltsentwurf 2008: „Verwaltung springt bei Zukunftsinvestitionen zu kurz“

„Trotz vieler vernünftiger Ansätze springt die
Verwaltung bei den Zukunftsinvestitionen zu kurz.“ Das ist, laut Pressemitteilung,die Quintessenz,die die Mitglieder der CDU-Ratsfraktion aus einer Klausurtagung zum im Dezember von der Gemeindeverwaltung eingebrachten Haushaltsentwurf der
Verwaltung gezogen haben.

Drei Zukunftsfelder habe die CDU ihren Überlegungen zugrunde gelegt:die Wirtschaftsförderung,die Möglichkeiten, Beelen noch lebenswerter zu machen und den weiteren Schuldenabbau.

Fraktionsvorsitzender Hubert Bäumer habe dazu erklärt:„Wirtschaftsförderung ist ein wichtiges Anliegen der CDU. Zentral hierfür ist die Präsentation der Gemeinde.Der jetzige Internetauftritt liegt im Argen.Dies kann jeder gerne selbst überprüfen. Leider werden dies auch potenzielle Investoren tun. Deshalb wollen wir Geld in die Hand nehmen, um den Auftritt neu und attraktiv
zu gestalten.“

Auch in die Vekehrsinfrastruktur wolle die Union investieren. So sollen unter anderem die Radwege am Harsewinkeler Damm und an der Westkirchener Straße verbreitert und so wieder vernünftig befahrbar gemacht werden.An der Straße zwischen Baugebiet „Großer Garten “ und Axtbach soll ein beleuchteter Bürgersteig vor allem den Beelener Kindern Sicherheit auf dem Schulweg gewährleisten.Zudem fordere die CDU Mittel für die Fahrbahnerneuerung an der Straße am Pfarrheim.

„Schulden sind ein Kredit, den wir von unseren Kindern nehmen. Deswegen wollen wir unsere Politik des Schuldenabbaus konsequent fortführen “,habe Bäumer, wie es in der Presseerklärung wei-
ter heißt, betont. Deshalb wolle die CDU einen Kredit in Höhe von von rund 230 000 Euro tilgen und
ihn nicht nur,wie von der Verwaltung beabsichtigt, umschulden.

Die Investitionen seien von den Christdemokraten gegengerechnet worden.Eine genaue Analyse jeder einzelnen Haushaltsposition habe „erhebliche Einsparpotentiale “ ergeben. Als „kleines
Beispiel “, habe Hubert Bäumer darauf verwiesen,dass die Axtbachgemeinde keine zusätzliche Versicherung gegen Erdbeben und Hochwasser benötige.

Hinsichtlich weiterer Einzelheiten zum Thema „Haushalt 2008“ verweist die CDU-Presseerklärung auf den „Politischen Aschermittwoch “ der Beelener Christdemokraten am 6.Februar ab 20 Uhr im Hotel-Restaurant Beelen. Dann werde der Fraktionsvorsitzende interessierten Bürgern mehr mitteilen.

Nach oben