Besuch beim Heimatverein: Wolfram Pott beeindruckt

Unser Bild zeigt Wolfram Pott (l.) und Anton Bruns im Haus Gartenstraße 18.
Unser Bild zeigt Wolfram Pott (l.) und Anton Bruns im Haus Gartenstraße 18.
Im Rahmen seiner Besuche bei Beelener Unternehmen und Vereinen war der gemeinsame Kandidat von CDU,
SPD und FDP für das Amt des Bürgermeisters in Beelen, Wolfram Pott, kürzlich beim Heimatverein zu Gast.

Bei einer Besichtigung des Hauses Gartenstraße 18 informierte der Vorsitzende des Heimatvereins, Anton Bruns, den Bürgermeisterkandidaten über die Bausubstanz und die ins Auge gefassten Nutzungsmöglichkeiten des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes als Beelener Heimathaus beziehungsweise als Begegnungsstätte.

Weiterhin wurde das Heimatarchiv in der Hauptschule besichtigt. Sehr beeindruckt zeigte sich Pott über das im ehemaligen Atombunker der Hauptschule eingerichtete Filmarchiv, das durch ehrenamtliches Engagement, besonders von Seiten des Beelener Heimatfilmer Hubert Grachtrup, geschaffen worden
ist, und über die dort eingelagerten Schätze der Beelener Chronik.

Nach oben