Pressearchiv

09.10.2010 | Die Glocke (rei)

Elfjähriger Einsatz fördert Wohl aller Bürgerinnen und Bürger

Paula Kottenstedte verabschiedet

Nahezu elf Jahre lang, nämlich seit dem 1. Oktober 1999, hat Paula Kottenstedte als Mitglied der CDU-Faktion dem Rat der Gemeinde Beelen angehört. Mit dem 31. August hatte sie ihr Mandat aus persönlichen Gründen niedergelegt. Am Donnerstag wurde sie im Rahmen der Ratssitzung offiziell aus ihrem Amt verabschiedet und von ihren zahlreichen, damit einhergehenden Aufgaben entbunden.


09.10.2010 | Die Glocke (rei)

Rat wählt Helmut Suer

Nachfolge-Regelung

Nachdem es bereits während der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses eine einstimmige Beschlussempfehlung an den Rat gegeben hatte, ging die Angelegenheit auch während der Ratssitzung am Donnerstagabend ohne Gegenstimmen und weitere Diskussionen über die Bühne:


06.07.2010 | Die Glocke (gl)

Spende für Computer

Pfarrbücherei

Über eine Spende der Beelener CDU zur Anschaffung eines Computers für den sehr umfangreich gewordenen Verwaltungsaufwand freute sich am Sonntag die Leiterin der Pfarrbücherei, Rita Schlingmann.


09.04.2010 | Dio Glocke (wie)

Landtagswahl fest im Blick

CDU-Stammtisch

Wenn sich Menschen am Stammtisch treffen, gibt es meist keine festen Themen. Ferner sind keine Vorträge erwünscht, jeder der Runde darf sich an der Diskussion beteiligen. In sofern hielt sich der CDU-Stammtisch am Mittwoch im Hotel-Restaurant Beelen an diese Regeln. Diesmal war die 58-jährige Landtagskandidatin Astrid Birkhahn zu Gast. Die Everswinklerin kandidiert erstmals für das Landesparlament und folgerichtig begann der Abend mit der Vorstellung ihrer Person.


19.02.2010 | Die Glocke (ap)

In fetten Jahren Geld zum Fenster hinausgeworfen

Politischer Aschermittwoch der CDU

„Verschwendung von Steuergeldern“, „Konzeptlosigkeit“ und „Klüngelwirtschaft“ waren beim „Politischen Aschermittwoch“ der CDU-Ortsunion, dem inzwischen dritten in Folge, die beherrschenden Themen. „Zeit für deutliche Worte“ hieß es daher am Mittwochabend in der Gaststätte Pötter.


07.11.2009 | Die Glocke (jge)

Bildung der Ausschüsse einstimmig

Nach der Einführung der Ratsmitglieder, die ihre Verpflichtung jeweils mit einem Handschlag mit der Bürgermeisterin besiegelten, stand auch die Wahl der Stellvertretenden Bürgermeister auf der ersten Tagesordnung der neuen Ratsperiode. Mit 22 Ja-Stimmen und einer Enthaltung wurden Andreas Borgmann (FWG) zum Ersten und Bernhard Hauke (CDU) zum Zweiten Stellvertretenden Bürgermeister ernannt.


07.11.2009 | Die Glocke (jge)

Neue Ratsmitglieder verpflichtet

Im Dialog zum Konsens finden

Am 30. August sind sie im Rahmen der Kommunalwahl von den Bürgerinnen und Bürgern der Axtbachgemeinde auserkoren worden und seit der konstituierenden Ratssitzung am Donnerstagabend offiziell im Amt: Die 22 Ratsmitglieder sowie Bürgermeisterin Elisabeth Kammann.


25.08.2009 | Die Glocke (gl)

Weg weiter verfolgen

Leserbrief zum Realschulzweig an der Beelener Hauptschule

Zu unserem Artikel „Konkrete Beelener Zahlen lagen Ministerin nicht vor“ in unserer Ausgabe von Samstag 22. August, erhielten wir den folgenden für die CDU. die SPD und die FDP verfassten Leserbrief des Beelener CDU-Vorsitzenden Ewald Grothues, Bauenrott 60 in Beelen:
Warum so hohe Wellen? Schade, dass Frau Bürgermeisterin Elisabeth Kammann die Türen, die Wolfram Pott, gemeinsamer Bürgermeisterkandidat aller Beelener Parteien, mit den Landtagsabgeordneten Bernhard Recker und Reinhold Sendker in Düsseldorf geöffnet hat, gleich wieder zuschlagen möchte.


18.08.2009 | Die Glocke (jge)

Familien finden auf dem Hof Deitert prima Unterhaltung

Sommerfest

Zahlreiche Beelenerinnen und Beelener waren am Sonntag der Einladung von CDU, SPD und FDP und ihrem gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten Wolfram Pott zum Familiensommerfest auf dem Hof Deitert gefolgt.


11.08.2009 | Die Glocke

Radlern bleibt viel Zeit für Gespräche

CDU-Fahrradtour

Bei wolkigem, aber trockenem Wetter, fand am Sonntag die alljährliche und traditionelle Fahrradtour der CDU-Ortsunion Beelen statt, die wieder einmal gut besucht war. Auch der Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidat Reinhold Sendker nahm an der Radtour teil. Sie ist die zehnte von 13 Stationen seiner „Tour de WAF“, die ihn durch alle Orte des Kreises führt.



Vorherige Seite

Nächste Seite