Archiv

18.04.2012

Wahlkampfauftakt mit Minister Norbert Röttgen auf dem Hof Schulze-Zumloh in Neuwarendorf

 Vor rund 300 Politikinteressierten hat der CDU-Spitzenkandidat bei der Landtagswahl am 13. Mai, Dr. Norbert Röttgen, am Freitagabend für einen Politikwechsel in Nordrhein-Westfalen geworben.
Zu Gast war er beim Vorsitzenden des Landwirtschaftlichen Kreisverbands, Hermann-Josef Schulze-Zumloh, der die Veranstaltung in einer freigeräumten Maschinenhalle nach dem Hofrundgang eröffnete.

Norbert Röttgen in Warendorf
 Hart ins Gericht ging Röttgen mit dem bisherigen Landwirtschaftsminister Remmel, der Politik gegen die Landwirte mache.
Norbert Röttgen kündigte im Falle des Wahlsieges einen echten Politikwechsel in der Agrar- und Haushaltspolitik an, Christina Schulze Föcking solle dann Landwirtschaftsministerin werden.

Bilderserie